Donnerstag, 27 Dezember 2012 00:00

5.Runde Junioren A

geschrieben von Niklaus Burri

Nachdem wir uns um 12:10 Uhr beim Volg getroffen hatten, suchten wir die Halle in Bäretswil auf. Alle freuten sich auf das bevorstehende Spiel. Kaum hatten wir die Halle betreten, erreichte uns schon die Nachricht, dass unser Gegner Traktor Buchberg-Rüdlingen nicht anwesend sei. Leider tauchten sie auch später nicht auf, und so waren wir gezwungen, irgendwie die Wartezeit von vier Stunden bis zum nächsten Spiel sinnvoll zu verbringen. Immerhin bekamen wir einen 5:0 Forfait-Sieg.

UH Tösstal : UHC Jung. Stammheim

Mit diesem Spiel startete auch gleich die Rückrunde. Da wir das Hinspiel knapp verloren hatten, versuchten wir uns zu revanchieren. Die Startphase begann hektisch und wir versuchten sofort die Räume eng zu machen, was uns auch häufig gelang. Trotzdem konnte unser schussstarker Gegner schon bald in Führung gehen. Wir liessen uns nicht einschüchtern und kämpften weiter.  Ein Tor blieb uns jedoch weiterhin verwehrt und unser Gegner konnte die Führung ausbauen. Erst durch das beherzte Eingreifen eines Tösstalers konnten wir unser erstes Tor verbuchen, indem er einem unachtsamen Gegenspieler den Ball hinter dessen Tor abnahm. So stand es bis zur Pause 3:1 zugunsten Stammheims.

In der zweiten Halbzeit glaubten wir weiterhin an die Wende und liessen dem Gegner kaum Platz, seine scharfen Schüsse in unserem Tor zu versenken. Jedoch mussten wir ihnen wieder zwei Tor zugestehen. Danach gelangen auch uns zwei Tore und es stand 3:5. Langsam lief uns die Zeit davon und als der Gegner schon wieder einen Ball über die Torlinie brachte, beschlossen wir, alles auf eine Karte zu setzten und den Torhüter durch einen weiteren Feldspieler zu ersetzen. Unglücklicherweise verpasste diese Massnahme ihre Wirkung und die Niederlage war Tatsache. Schlussendlich verloren wir mit  3:6 dieses sehr körperbetonte Spiel, bei dem Jonathan Lindner zu seinem Matchdebut kam.

Gelesen 5323 mal
© 2020 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila