Montag, 22 Januar 2018 21:37

Heimturnier A-Junioren

geschrieben von

Die acht A-Junioren trainieren diese Saison zusammen mit den vier B-Junioren, da diese zu wenig sind für eine eigene Mannschaft. Die Jungs von Rolf Güntensperger und Mario Eyer sind gut in die Saison gestartet und hatten sich nach einigen Niederlagen nach 2/3 der Saison in der Mitte der Gruppe platziert. Beim Heimturnier konnten Sie leider nur ein Spiel austragen, da der zweite Gegner von der Meisterschaft zurückgetreten ist.

Um 11:45 Uhr wurde das Spiel gegen die Wild Pigs angepfiffen. Die beiden Temas starteten sehr ausgeglichen. Nach gut 5 Minuten erzielten die Tösstaler das 1:0. Die Antwort der Gegner stoppt, zum Glück der Heimmannschaft, am Torpfosten. Nach weiteren 5 Minuten erzielten die Gastgeber das 2:0 nach einem schönen Drehschuss. Die erste Halbzeit war geprägt von harten Körpereinsätzen und einem hohen Tempo. Kurz vor der Pause gelang den Gästen dank eines Freistosses der Anschlusstreffer zum 1:2.

Nach der Pause ging es mit hohem Tempo weiter. Die beiden Mannschaften gönnten sich nichts. Die Tösstaler erzielten das 3:1 und kurz darauf gelang auch den Gästen das nächste Tor, womit sie den Rückstand wider auf ein Tor verkürzten. Doch die Heimmannschaft vergrösserte den Vorsprung gleich wider auf 4:2. Es ging weiter Schlag auf Schlag. Die Tösstaler konnten den gegnerischen Goali auslassen und erhöhten auf 5:2, den Wild Pigs gelang das 3:5. Die Tösstaler bauten den Vorsprung auf 6:3 aus und die Gästen erzielten einen erneuten Anschlusstreffer nach einem unglücklich verspickten Weitschuss. Kurz vor Schluss kassierten die Gäste noch eine 2 Minutenstrafe, was den Tösstalern die Chance gab, in den letzten 44 Sekunden die Überzahlsituation auszunutzen. Es fiel allerdings kein weiteres Tor und die A-Junioren von Unihockey Tösstal beendeten die Partie mit einem 6:4 Sieg. Sie bedankten sich bei den Gegnern und den zahlreich erschienenen Fans und verabschiedeten sich in die Garderobe.

Für Tösstal im Einsatz waren:

Rico Aegeter, Philipp Bleuler, Noé Golaz, Luca Graf, Flurin Lang, Dominic Mötteli, Yannik Nüssli, Arno Stauffer, Siro Fischer, Nils Geisthardt, Kilian Kreienbühl, Andrin Lang 

Gelesen 4175 mal
© 2020 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila