Montag, 18 März 2013 21:53

9.Runde Junioren C

geschrieben von Sabrina Hausheer

Wir trafen uns um neun Uhr beim Volg Wila. Wegen Kran kheit fehlten uns leider zwei Spieler, mit gerade mal fünf Feldspielern machten wir uns auf den Weg nach Weinfelden. Wir stellten uns daher auf einen konditionell anstrengenden Tag ein.

Im ersten Spiel gegen den UHC ZuWu konnten wir sehr gut mithalten, obwohl diese mit drei kompletten Linien im Spiel waren.Zur Pause stand es 3:3, das Spiel war bis dahin ausgeglichen. In der zweiten Hälfte liess die Kondition auf unserer Seite etwas nach. Der Gegner erziehlte zwei weitere Tore. Nach einem kurzen Timeout erhöhten wir den Druck nochmals für einen Moment, dies ermöglichte es uns auf 5:5 zu verkürzen. Leider hielten wir in den letzen fünf Minuten dem Druck der Gegner nicht mehr Stand, unsere Gegner hatten einfach die bessere Ausdauer. Dies wurde knallhart ausgenutzt, wir wurden drei Mal überloffen, es hatte drei mal geknallt. Sogleich war das Spiel auch schon zu Ende. Spielstand 5:8 zu unseren Ungunsten.

Wir hatten zwei Spiele Pause um uns zu erholen. Das nächste Spiel gegen den Tabellen-Ersten, die Mannschaft von der Unihockeyschule in Erlen. Wir wussten in diesem Spiel haben wir keine Chance. Für uns galt es, einfach eine gute Leistung zu bringen in der Verteidigung und kämpfen bis zum Schluss. Der Gegner war schnell und uns taktisch überlegen, was zum einem Pausenrückstand von 15:0 führte. Trotzdem waren die Jungs und Mädels vom UH Tösstal motiviert in die zweite Hälfte zu starten. Denn bis jetzt waren wir mit unserer Leistung zufrieden. Wir hatten sogar einige Chancen, Leider nur Lattenschüsse. Wir kämpften weiter, leider wurden wir immer wieder überloffen. Zum Schluss mussten wir eine 22:0 Niederlage hinnehmen.

Wir hatten uns in der laufenden Saison aber trotzdem gesteigert, so kassierten wir heute, mit zwei Absenzen, weniger Gegentreffer als im ersten Spiel gegen Erlen.

Gelesen 2413 mal
© 2020 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila