×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: media/jw_sigpro/users/0000000053/21_2. Runde Cup Damen

Donnerstag, 21 Oktober 2021 19:02

Ligacup Damen 1/32-Finals

geschrieben von Arno Stauffer

Für die Damen von UH Tösstal startete das Abenteuer Ligacup 2021 sehr spät. Das erste Spiel haben sie ohne zu spielen gewonnen, denn die Gegner aus Andelfingen gaben forfait. So heisst der erste Gegner UHC Traktor Buchberg Rüdlingen, ein bekannter Gegner aus vergangenen Meisterschaftsspielen. Die Begegnungen waren jeweils eine knappe Angelegenheit, was für dieses Cupspiel viel Spannung versprach.

Um 20:00 Uhr erfolgte der Anpfiff und beide Teams bemühten sich viel Ballbesitz zu haben. Schliesslich waren es die Tösstalerinnen die durch Nadine Meier in Führung gingen. Doch nur eine Minute später glichen die Damen aus Rüdlingen aus. Doch auf diesen Ausgleich hatte Linda König die perfekte Antwort, mit einem satten Weitschuss schoss sie das Heimteam wieder in Führung. In den folgenden zehn Spielminuten konnte keine Mannschaft ein Tor schiessen, denn das Spiel war mit Chancen auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Es dauerte bis zur 16. Spielminute, bis Rüdlingen mit einem Doppelschlag innerhalb einer halben Minute das Ergebnis auf den Kopf stellte. Doch wieder hatten die Tösstalerinnen eine Antwort, dieses Mal traf Danièle Hunziker. Mit dem Spielstand von 3:3 ging es in die Pause. Das Drittel war wie erwartet geprägt vom Kampf und vielen Chancen.

Im zweiten Drittel kassierten beide Mannschaften je eine Zweiminuten Strafe wegen unkorrekten Abstands. Die Powerplay Formation von Rüdlingen kam nicht zum Torerfolg, so stand es zur Spielhälfte noch immer 3:3. Doch Sybille Hangartner schoss die Tösstalerinnen im Powerplay in Front. Doch auch die Damen aus Rüdlingen wussten zu reagieren und wieder glichen sie kaum eine Minute später wieder aus. Das Spiel blieb trotz der vielen Spielunterbrüche ziemlich ausgeglichen und fair. In der 34. Spielminute war es erneut Danièle Hunziker, die das Heimteam mit 5:4 in Führung schoss. Und wie sollte es anders sein, glichen die Damen aus Rüdlingen wieder aus. Bereits als alle dachten, dass es mit dem Resultat von 5:5 in die Pause gehen würde, wurde es noch einmal spannend. Zuerst schoss Jasmin Tanner die Tösstalerinnen erneut in Front, ganz zur Freude der Fans in der Halle. Doch dann kam die postwendende Reaktion in Form eines Doppelschlags innert einer halben Minute der Damen aus Rüdlingen. Mit dem Resultat von 7:6 ging es in die Pause. Nun waren die Tösstalerinnen gefordert, doch in 20 Minuten kann noch einiges passieren.

Das letzte Drittel startete gut für die Tösstalerinnen, sie hatten mehr Ballbesitz und erarbeiteten sich mehr Chancen. Doch es dauerte bis in die 48. Spielminute, bis Sybille Hangartner den Ausgleich erzielte. Weiterhin liessen sie nicht locker, so erzielte Linda König nur zwei Minuten später den erneuten Führungstreffer für die Heimmannschaft. Doch wie könnte es anders, die Damen aus Rüdlingen glichen nur 19 Sekunden später wieder aus zum 8:8. Bis zum nächsten Tor dauerte es erneut keine 20 Sekunden, Belinda Kocher trifft zur Tösstaler Führung. In der 53. Spielminute kassierten Tösstalerinnen eine Zweiminuten Strafe, doch die Unterzahl war nur von kurzer Dauer. Nach nur neun Sekunden glichen die Damen aus Rüdlingen die Partie wieder aus. Das Spiel war nun in der heissen Phase, jeder Fehler könnte bereits der Entscheidende sein. Nun spielten beide Mannschaften etwas vorsichtiger, dennoch gelang es Jasmin Tanner Tösstal erneut in Führung zu schiessen. Es sollte leider das letzte Tösstaler Tor des Abends bleiben. Denn mit dem Rücken zur Wand drehten die Damen aus Rüdlingen auf. Zuerst glichen sie in der 58. Spielminute aus, und als alle bereits mit einer Verlängerung gerechnet haben, fiel der Siegestreffer für die Damen aus Rüdlingen.

Es ist eine bittere Niederlage für die Damen vom UH Tösstal, sie waren so nah dran, doch es sollte nicht sein. Nun bleibt der Fokus auf der Meisterschaft und der Angriff im Cup wird um ein Jahr verschoben. Wir danken den Damen aus Rüdlingen für eine faire und spannende Partie und den Fans in der Grosshalle für die Unterstützung.

{gallery}/media/jw_sigpro/users/0000000053/21_2. Runde Cup Damen{/gallery}

 

Gelesen 215 mal
© 2022 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila