Dienstag, 15 Januar 2019 19:56

Heimturnier Junioren D

geschrieben von Arno Stauffer

Bericht D-Junioren Heimturnier

 

Unihockey Tösstal – Bassersdorf Nürensdorf II   5:5

Die D-Junioren von UH Tösstal unter der Leitung von Trainer Rolf Güntensperger bestritten am 12. Januar 2019 ihre beiden Heimspiele der Saison 18/19. Voller Vorfreude und mit der lautstarken Unterstützung der Eltern, Verwandten und Bekannten startete das erste Spiel gegen Bassersdorf. Die Spieler liessen sich von der positiven Energie anstecken und sorgten mit zwei platzierten Schüssen für eine 2:0 Führung. Nicht lange dauerte es bis Bassersdorf besser ins Spiel fand und den Anschlusstreffer erzielte. Doch Tösstal liess sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen, und ging mit 3:1 in Führung. Nun wurde Bassersdorf stärker, glich aus und alles war wieder offen. Doch es war die Heimmannschaft die wieder die Führung erlangte, und als sie nachdoppelten war der Sieg schon fast in trockenen Tüchern. Doch in einer umkämpften Schlussphase gelang es den Gästen doch tatsächlich noch auszugleichen. So endete das erste Spiel mit einem 5:5 Unentschieden.

 

Unihockey Tösstal – UHC Winterthur United II   2:8

Auch beim zweiten Spiel gegen den Tabellen-Fünften UHC Winterthur United II durften die Junioren auf zahlreiche Unterstützung zählen. Doch sie starteten schlecht in die Partie und sahen sich schnell mit einem Rückstand konfrontiert. Anstatt mitzuspielen waren sie meist nur Zuschauer vom schnellen und sehenswerten Kombinationsspiel der Gäste. Dennoch gelang der Anschlusstreffer welcher Hoffnung zurückbrachte. Hoffnung, welche nur von kurzer Dauer war, denn Winterthur spielte munter weiter und baute die Führung kontinuierlich aus. So stand es zwischenzeitlich 8:1 für die Gäste. Dass der Rückstand nicht grösser war, verdanken die Junioren ihrem Goalie der sich mit einigen Paraden auszeichnen konnte. Dennoch war Winterthur heute einfach zu stark, und dem Gastgeber immer einen Schritt voraus. Der Treffer zum 2:8 war nur noch Resultatkosmetik, wurde dennoch lautstark gefeiert. Mit diesem Spielstand endete eine einseitige Partie zugunsten von Winterthur United.

 

Für Tösstal im Einsatz waren:

Yves Baumann, Lian Bieri, Marc Bosshard, Adrian Burkhard, Elio Fischer, Ronny Furrer, Joel Jehle, Manuel Kistner, Remo Müller, Nicolas Riklin, Nathan Waldvogel, Ramona Wälle und Tanja Wattinger

 

 

Gelesen 1056 mal
© 2021 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila