Nächste Spiele

Letzte Spiele

10
Mannschaften
28
Funktionäre
122
Mitglieder
1985
Gründungsjahr

Vereinsranking

Co-Sponsor

Co-Sponsor

Nachwuchssponsorin

Nachwuchssponsorin

SAVE THE DATE
Voranzeige

SAMSTAG
07. SEPTEMBER 2019

Vorbereitungs- & Plauschturnier

Junioren A/B | Junioren C/D | Plausch | Damen | Herren
Grosshalle Tösstal
Turbenthal

Details

Facebook News

Montag, 27 Mai 2019 20:41

Vereinsüberblick

geschrieben von
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Saisonrückblick 2018/2019 UH Tösstal

Erst gerade angefangen, schon ist sie wieder zu Ende, die Unihockeysaison 18/19. Unser Verein kann auf eine vielseitige und gute Saison zurückblicken. Als Highlight ist sicher der Gruppensieg der E-Junioren zu erwähnen. Hier die Rückblicke der Trainer:

F-Junioren

Es war eine tolle Saison. Wir Trainer konnten die Fortschritte jedes Einzelnen feststellen und allen ein grosses Kompliment machen. Dank den F Junioren Kids Days, welche der Kindersport Thurgau organisierte, durften unsere Kids auch schon einige Matcherfahrungen sammeln.  Wir konnten uns an den Turnieren jeweils gut positionieren.

E-Junioren

Nach zwei Niederlangen anfangs Saison drehte sich das Blatt abrupt. Die weiteren Spiele wurden bis auf ein Unentschieden alle gewonnen, so ging es beim letzten Turnier um die Verteidigung des 1. Platzes. Die Kids wollten als erste E-Juniorenmannschaft von UH Tösstal den Gruppensieg holen. Dieser Wille war auch auf dem Spielfeld spürbar, die Kids gaben alles und konnten zum Saisonabschluss nochmals drei Siege verbuchen und sich nach 15 Siegen und 92 erzielten Toren stolz die verdienten goldenen Medaillen umhängen lassen. Nun verabschiedet sich ein Grossteil der Besetzung zu den D-Junioren. In Erinnerung bleibt die tolle Stimmung, die grossen Fortschritte und natürlich die unglaubliche Unterstützung der Eltern und Freunde!

D-Junioren

Die Saison startete nicht schlecht jedoch sammelten sich nur träge Punkte auf dem Mannschaftskonto. Nach etlichen Niederlagen und einigen Unentschieden erspielte sich die Mannschaft am letzten Turniertag doch noch einen erlösenden und viel umjubelten Sieg. Die Saison wurde mit total 6 Punkten auf dem 9. Platz beendet.

C-Junioren

Was in der Vorrunde noch nicht so richtig klappen wollte, wurde dann in der Rückrunde zur Gewohnheit. So zum Beispiel Jubeln nach dem Match. Bis auf ein Spiel haben die C-Junioren in der Rückrunde sämtliche Spiele für sich entscheiden können und beendeten die Saison mit 18 Punkten als Gruppensechster. Als Mannschaft wie auch als Einzelspieler sind die Junioren in dieser Saison stark gereift und wurden für Ihren Lernwillen und Siegeshunger belohnt. Bravo!

B-Junioren

Für alle Beteiligten war es eine neue Situation und jeder musste sich zuerst etwas anklimatisieren, was allerdings sehr gut geklappt hat. Die Jugendlichen gaben in den Trainings vollen Einsatz, der Spass ging dabei aber auch nie vergessen und es gab zwischendurch auch lockere/lustige Trainings. Verbesserungspotential gibt es vor allem bei der Umsetzung vom Gesagten in die Tat und vom Training in die Meisterschaft. Für diese erste Saison als Trainer bin ich mit meinem Team, welches sich im Mittelfeld auf dem 5. Rang platzierte, sehr zu frieden.

Herren II

Es war eine schwierige Saison für das junge Herren II. Das Team hat sich für die erste Saison in der 5. Liga viel vorgenommen, musste allerdings viel Lehrgeld bezahlen. Sie konnten zwar fast immer mithalten, zogen aber meist den Kürzeren, was den 9. Rang mit 10 erreichten Punkten auch wiederspiegelt. Im Sommer will sich das Team nun besser vorbereiten, um nächste Saison auch oben mitspielen zu können.

Herren I

Den Herren I ist ein fulminanter Start in die Saison geglückt, dies obschon Spieler in der Rekrutenschule oder im Langzeiturlaub waren. Die Absenzen wurden vor Saisonhälfte bemerkbar. Mit einem dezimierten Team sind die Trainingseinheiten schwierig zu gestalten und an den Turnieren wurde regelmässig ein Leistungseinbruch bemerkbar. Mit den Rückkehrern und einem Neuzugang wurde die Intensität der Trainings besser und die Resultate wieder zufriedenstellender. Mit dem 5. Rang in der 3. Liga ist die Mannschaft zufrieden.

 

Damen

Nach dem gelungenen Aufstieg in die 2. Liga galt es, sich an die neue Herausforderung, den Ligaerhalt, heranzuwagen. Das Team startete gut in die neue Saison, der erste Turniertag gab Zuversicht, dass sich die Mannschaft auch in dieser Liga behaupten kann. Die Saison verlief äusserst spannend, da die Leistung der meisten Teams ziemlich ausgeglichen war, lediglich zwei Mannschaften konnten sich ein wenig an der Spitze «absetzen». Mit einer Bilanz von acht Siegen, ebenso vielen Niederlagen und zwei unentschiedenen Spielen konnte sich das Damenteam am letzten Turnier den 4. Tabellenrang sichern.

 

Der Blick voraus:

Per 08. April 2019 hat der Mannschaftswechsel stattgefunden. Bei den oberen Mannschaften gab es keine grossen Knackpunkte. Aufgrund der hohen Anzahl Kinder im D-Juniorenaltern haben wir uns entschlossen, zwei Temas zu bilden. Auch bei den E-Junioren können wir uns über eine grosse Anzahl Kinder freuen. Bei unseren Kleinsten, den F-Junioren, hat es mittlerweile auch wieder kräftig Unterstützung gegeben. Wir hoffen natürlich, dass die Begeisterung für das Unihockey bei den Kindern noch lange tief verankert bleibt und wir unseren Nachwuchs im Verein behalten könne. Zu sehen, wie der Verein sich von Saison zu Saison vergrössert ist einfach unglaublich. Auch mit der Plauschmannschaft, hat sich eine kleine Lücke in unserem Verein geschlossen.

 Auch an geselligen Anlässen mangelt es nicht. Nach der Saison reisste eine Gruppe von 13 Personen nach Davos ins Skiweekend, den Superfinal besuchten wir mit rund 30 Vereinsmitgliedern. Am 31.04.2019 wurden die Funktionäre ins Mädy’s gnuss Lädeli eingeladen, um Ihre Arbeit für den Verein mit einem leckeren und reichhaltigen Nachtessen zu würdigen. Am «Tag der Arbeit» hat unser alljährliches Clubturnier stattgefunden. Am Vormittag trafen sich rund 60 Teilnehmer, bestehend aus den F-/E- und D-Junioren und deren Eltern, welche sich bei einem Postenlauf und einem anschliessenden Unihockeyturnier massen. Am Nachmittag traten Mannschaften gemischt aus B-Junioren, Herren und Damen gegeneinander an. Auch die Partner der Vereinsmitglieder durften ihr Können unter Beweis stellen. Als definitiver Saisonabschluss fand am 19.05.2019 dann noch der bereits traditionelle Saisonabschluss-Brunch im Brauhaus Winterthur statt. Als offizieller Jahresabschluss wird am 14.06.2019 noch unsere Generalversammlung abgehalten. Man sieht, es wird mit uns sicher nie langweilig.

Nun sind wir in der Cup-Zeit angekommen. Die Herren verloren Ihr Spiel am 09.05.2019 leider knapp mit 13:12 und sind somit bereits aus dem Cup ausgeschieden. Die Damen haben in der ersten Runde ein Freilos, wann sie zum Einsatz kommen ist noch nicht klar.

Am 07.09.2019 steht dann unser Vorbereitungs- und Plauschturnier auf dem Programm, welches dieses Jahr in einem ganz neuen Licht daherkommt. Es würde uns sehr freuen, wenn wir genügend Anmeldungen erhalten, damit das Turnier auch durchgeführt werden kann. Anmeldeschluss ist der 15. Juli, Infos und Anmeldung sind auf der Homepage aufgeschaltet.

Nun Bedanke ich mich im Namen von Unihockey Tösstal bei allen Funktionären, Eltern, Gönnern und Sponsoren, die unseren Verein auch in der letzten Saison tatkräftig unterstütz haben und wir freuen uns natürlich auch auf die Unterstützung in der Zukunft. Den Organisatoren und Organisatorinnen sowie den weiteren Helfern und Helferinnen der zahlreichen Anlässe gebührt ebenfalls ein grosser Dank, ohne diese würde der Vereinsbetrieb nicht funktionieren. Im Sommer laufen nun für Gross und Klein die Vorbereitungen für die neue Saison, wozu ich allen viel Erfolg und Durchhaltewillen wünsche, damit im Herbst die Energietanks voll sind und voller Motivation in die neue Saison gestartet werden kann.

 

 

Gelesen 647 mal
© 2019 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila