Samstag, 14 März 2009 19:57

6.Turnier der Juniorinnen A

geschrieben von

Jona Uznach Flames - Unihockey Tösstal 12:0

Unihockey Tösstal - UHC Dietlikon 0:4

Da wir wegen den Skiferien wieder einmal nicht vollzählig waren, musste eine Feldspielerin ins Goal wechseln.
Glücklicherweise konnten wir noch eine ehemalige Spielerin von UH Tösstal dazu überreden einzuspringen, sodass wir nun 1 Block und eine Auswechselspielerin waren.

Da wir anfangs eher müde und unkonzentriert spielten, hatte unser untrainierter Goalie keine Chancen gegen die Schüsse unserer Gegner. Wir hatten nicht die Möglichkeit hinter unserem Tor zu verschnaufen, da sie jedesmal auf uns zustürmten und versuchten ein Tor zu schiessen.
Nach der Pause war von unserer Kondition nicht mehr viel übrig. Wir gaben jedoch noch einmal alles, um unserem Goalie die Arbeit zu erleichtern. Trotz grosser Mühe und Kampfgeist schritten wir mit einem 0:12 unfeierlich zu den Kabinen.

Gestärkt und mit eisernem Wille starteten wir unseren zweiten und letzten Match an diesem Tag.
Da wir sehr defensiv spielten, konnten wir uns gut halten und waren teils auch stolz auf unsere Leistungen. Wir waren konzentrierter und genossen das Spiel. Es machte grossen Spass den fairen Match zu spielen.
Obwohl wir schlussendlich mit 4:0 vom Feld gingen, waren wir zufrieden mit unserer Leistung. Wir waren mit voller Elan dabei und haben uns gut gemacht, da wir impovisieren mussten. Mit guter Laune und Vorfreude auf den nächsten Match machten wir uns anschliessend auf den Nachhauseweg.

Es spielten: Rahel Binder, Tanja Gubler, Cecilè Müller, Saskia Stocker und Carmen Wegmann (Goalie)

Text: Rahel Binder 

Gelesen 33828 mal
© 2019 Unihockey Tösstal Wila-Saland | 8492 Wila